SYSTEMKOMPONENTEN

Ein saisonaler Wärmespeicher erzeugt selbst keine Energie. Seine Funktion und sein Nutzen werden letztendlich durch das System bestimmt, das ihn be- und entlädt.

Dies ist wiederum geprägt durch die Auswahl und die Kombination der Systemkomponenten. Diese sowie ihre Steuerung und Regelung können die Funktionalität des saisonalen Wärmespeichers maßgeblich bestimmen!

Das abgebildete Beispiel eines Wärmeverteilers als Bestandteil der Wärmeversorgung zeigt das Zusammenspiel verschiedener Systemkomponenten.


dm ad

  Suchen