ANFORDERUNGEN

Behälter-Wärmespeicher liegen größtenteils unterirdisch und können als begehbare Hügel in die zu versorgende Siedlung integriert werden. Der Untergrund sollte gut stehend sein und in der Bautiefe von 5 m bis zu 15 m möglichst kein Grundwasser aufweisen.


Landschaftliche Einbindung eines Wärmespeicher-Hügels
Bild-Quelle: raum+



dm ad

  Suchen
Erklärung

Gut stehende Böden zeichnen sich durch eine hohe Belastbarkeit aus und lassen eine steile Abböschung der Baugrube zu.