BAUAUSFÜHRUNG

Wichtige Stichpunkte, die bei der Bauausführung der verschiedenen Wärmespeicher zu beachten sind …


BEHÄLTER-WÄRMESPEICHER

  • SPEICHERKONSTRUKTION
    Ortbetonbehälter oder vorgespannte Fertigteilkonstruktion;
    ggf. unter Innendruck;
    Boden, Wand und Dach gedämmt;
  • ABDICHTUNG
    Edelstahl- Schwarzstahlbelch, ggf. auf Fertigteilen vormontiert und verschweißt;
  • WÄRMEDÄMMUNG
    Boden: Schaumglasschotter;
    Wand und Dach: Blähglasgranulat in Membranschalung;
  • SCHUTZ DER WÄRMEDÄMMUNG
    Dampfdiffusionsoffenes „Wanddämmsystem“, havariesicher;
  • BE-/ ENTLADUNG
    Schichtbeladesystem;
    Tassen mit automatischer Höhenregulierung;

ERDBECKEN-WÄRMESPEICHER

  • SPEICHERKONSTRUKTION
    Wassergefüllte Grube mit schwimmendem, frei tragendem oder auf Kiesfüllung aufliegendem Dach;
  • ABDICHTUNG
    Verbundfolie Alu-Kunststoff, verschweißt;
  • WÄRMEDÄMMUNG
    Blähglasgranulat in Membranschalung;
  • SCHUTZ DER WÄRMEDÄMMUNG
    Vakuumkontrolle der Dichtbahn, havariesicheres "Wanddämmsystem";
  • BE-/ ENTLADUNG
    Schichtbeladesystem;
    Beladetassen;
    indirekte Be- und Entladung über Rohrschlangen;

ERDSONDEN-WÄRMESPEICHER

  • SPEICHERKONSTRUKTION
    Doppel-U-Rohr-Erdwärmesonden (temperaturbeständig, druckfest) in kreisförmigem Grundriss;
    konzentrisch erweiterbar;
  • WÄRMEDÄMMUNG
    Schaumglasschotter;
    Muschelschalen (DK)
  • SCHUTZ DER WÄRMEDÄMMUNG
    dampfdiffusionsoffene Dichtbahn;
  • HYDRAULISCHE VERBINDUNG
    Sonden mit unterschiedlichen Schenkellängen;
    weniger Anschlussschächte;
    minimierte Verbindungen (Schweiß- oder Pressverbindungen);

AQUIFER-WÄRMESPEICHER

  • SPEICHERKONSTRUKTION
    zwei oder mehr Brunnen mit Wickeldrahtfilter;
    Einsatz von hoch korrosionsbeständigen Materialien im Speicherkreis;
    Sauerstoffeintrag vermeiden;
  • WÄRMEDÄMMUNG
    ohne;
  • WASSERBEHANDLUNG
    abhängig von Hydrochemie;
    regelmäßige Wasserbeprobungen;

dm ad

  Suchen